Zusätzliche Betreuungsleistungen.  (§45b SGB XI)

Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen sind ein niedrigschwelliges Angebot, welches nur durch anerkannte zertifizierte Dienste ausgeführt werden darf. 

Dieses Angebot soll Menschen mit Behinderungen und Pflegebedarf im Alltag durch qualifizierte Betreuungskräfte- und Haushaltshilfen unterstützen. Zudem soll das Angebot Pflegepersonen entlasten

BudgetPartner ist im Rahmen dieser Leistung sowohl im Kreis Recklinghausen, als auch im Großraum Dortmund, sowie Bochum gut aufgestellt. 

 

Hierbei unterstützen wir Kinder und Erwachsene mit einer Behinderung, sowie Senioren in verschiedensten Lebenslagen!

 

Wer zahlt und wem stehen sie zu?

Die zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen werden von der Pflegekasse übernommen. Hierbei entstehen Ihnen keine Kosten und kein Verwaltungsaufwand.

Bei Einstufung in eine Pflegestufe ( ab Pflegegrad 1) haben sie automatisch ein Recht auf die Nutzung dieser Leistungen. Durch die Nutzung der Leistung wird kein Pflegegeld abgezogen, da diese Leistung zusätzlich zum Pflegegeld genutzt werden kann.

Der Stundenumfang der Leistungserbringen hängt von der Höhe des Leistungsanspruches ab, beträgt jedoch meist ca. 10 Stunden im Monat. Der Stundenumfang kann nach Bedarf durch die Verhinderungspflege zusätzlich erhöht werden.

 

Somit können Menschen mit Behinderungen durch Haushaltshilfen mehr Unterstützung zur Bewältigung des Alltags bekommen. Auch Eltern von Menschen mit Pflegebedarf oder andere Pflegepersonen haben durch die Unterstützung unserer Mitarbeiter/innen im Rahmen der Zusätzlichen Betreuungsleistungen Zeit für sich und können diese in Ruhe genießen!

Wer ist in dem Bereich tätig?

Sie können diese Leistungen bei BudgetPartner in Form von qualifizierten Bertreuungskräften oder Haushaltshilfen erhalten. Hierbei wird genau nach Ihren Bedarfen eine passende Assistenz ausgesucht, welche Sie im Alltag unterstützt. Gerne richten sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nach Ihren Wünschen zur Entlastung im Alltag.

Hierbei ist das Alter oder die Art der Einschränkung nicht relevant.

 

BudgetPartner betreut Menschen vom Kindesalter über Erwachsene bis zu Senioren.

Wie sieht das in der Praxis aus?

Die Zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen können in verschiedensten Bereichen der Entlastung von Angehörigen oder Freizeitbegleitung von Personen mit Pflegebedarf eingesetzt werden. 

Zum Beispiel:

  • "Babysitten" für das Kind mit Behinderung
  • Therapiebegleitung
  • Begleitung zu Ärzten / Behörden
  • Spazieren gehen, Essen gehen, Stadtbummel
  • Feste besuchen
  • Ausflüge (Kino, Theater, Weihnachtsmarkt...)
  • Gedächtnistraining, Spiele spielen
  • Einkäufe erledigen, Wochenmarkt besuchen
  • Unterstützung bei der Haushaltsführung ( Fenster putzen, Hausflur wischen, ...)
 
 

Falls Sie an der Nutzung der Zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen interessiert sind, rufen Sie uns gerne an! Wir sind im Kreis Recklinghausen und Großraum Dortmund und Bochum für Sie da!

Kontakt

BudgetPartner

Edith-Stein-Straße 6

45711 Datteln

 

Rufen Sie unter 02363- 3667089 an oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BudgetPartner - Nico Knodel